Noch gilt dieses Ziel als kleiner Geheimtipp unter Reisefreunden. Umso mehr wird Sie die kulturelle und landschaftliche Vielfalt Vietnams verblüffen. Natürlich begegnen Ihnen auch Spuren der jüngsten Geschichte desLandes. In Hanoi besuchen Sie z.B. das Ho Chi Minh-Museum und nahe dem ehemaligen Saigon (heute Ho Chi Minh City) besichtigen Sie das gut erhaltene Tunnelsystem, das die Roten Khmer für ihre Überraschungsangriffe im Vietnam-Krieg nutzten.

Einen weitaus friedlicheren historischen Hintergrund hat die letzte Königsstadt Hue. Sie ähnelt in der Architektur der „Verbotenen Stadt“ in Peking. Ganz in der Nähe befinden sich die Gräber der Könige Khai Dinh und Tu Duc. Und auch die Tempelstadt My Son lohnt einen Besuch. Hier befinden sich die Reste von etwa 70 Cham-Tempeln.

Auch die Natur hält einige Überraschungen für Sie bereit: die Wälder des nördlichen Berglandes, der exotische Dschungel des Mekong-Deltas und die bizarren Karstkegel-Inseln der Ha Long Bucht mit ihren kleinen, halbmondförmigen Sandstränden sind einfach faszinierend.


Gut zu wissen:

Sie können diese Reise auch mit dem Nachbarland Kambodscha kombinieren.

Ausflüge und Besichtigungen

  • Hanoi
  • Ho Chi Minh-City
  • Ngoc- Son-Tempel
  • "French Quarter"
  • Wasserpuppenspiele „Mua Roi“
  • Ha Long-Bucht
  • Dong Trieu
  • Hue
  • Dong-Ba-Markt
  • Hafenstadt Da Nang
  • Höhlen der Marmorberge
  • Kim Bong
  • Tempelstadt My Son
  • Hoi An
Jetzt anfragen
contentmap_plugin
made with love from Joomla.it