Hier kreuzten sich die Wege vieler Völker. Und sie hinterließen eindrucksvolle Spuren – darunter die Wüstenschlösser aus der Omayyaden-Zeit, die Kreuzritterburgen Kerak und Shobad, byzantinische Kirchen und Tempel und die Hauptattraktion des Landes, Petra. Etwa auf halbem Weg zwischen dem Toten und Roten Meer gelegen, meißelten die Nabtäer ihre Hauptstadt aus dem rosa schimmernden Gestein. So entstanden Wohnungen, Tempel und Gräber. Die Stadt ist nur durch eine lange, zum Teil nur zwei Meter breite Schlucht zu erreichen, die von 80 bis 100 Meter hohen Felswänden gesäumt wird.

Ihre Erlebnisreise beginnt in Amman. Von hier ist es nicht weit bis zu den berühmten Wüstenschlössern der Kalifen und den Resten einst prächtiger Römerstädte in Jerash und Umm Qeis. Sie sehen den Berg Nebo, wo der Bibel zufolge Moses verstarb, und besuchen die Taufstelle im Wadi Kharrar am Ostufer des Jordan.

Bei einer Jeep Safari durchqueren Sie eine oftmals bizarr erscheinende Landschaft mit ausgetrockneten Flusstälern, turmhohen Felsen und pastellfarbenen Formationen aus Sandstein.

Ausflüge und Besichtigungen

  • Amman
  • Jerash
  • Ajloun
  • Umm Qeis
  • Madaba
  • Mukkawir
  • Korak
  • Petra
  • Wadi Rum
  • Aqaba
Jetzt anfragen
contentmap_plugin
made with love from Joomla.it