(K)urlaub in Bad Zalakaros

Noch gilt er ein wenig als Geheimtipp, der kleine Kur- und Thermenort Bad Zalakaros, gelegen im Westen Ungarns. Erst im Jahr 1962 stieß man – eher durch Zufall – auf die heilenden Quellen, die heute aus einer Tiefe von etwa 2.000 Metern an die Oberfläche sprudeln. Schnell erkannte man das Potenzial und in der Folge entwickelte sich Bad Zalakaros zu einem gefragten Kurort, der seit 1978 anerkanntes Heilbad ist. Das Thermalwasser eignet sich bestens zur Behandlung von Gelenkschäden, rheumatischen Leiden, neurologischen Erkrankungen aber auch Stoffwechsel- und Hautkrankheiten.

Obwohl Zalakaros die kleinste Stadt Ungarns ist (ca. 2.000 Einwohner), verfügt sie über eine gut ausgebaute Infrastruktur für einen erholsamen Wellness-Aufenthalt. Besondere Erwähnung verdient dabei das moderne Heil-, Wellness- und Erlebnisbad, das eingebettet in einem ca. 10 ha großen Park liegt. Hinzu kommen die idyllische Lage des Ortes in den Zalaer Hügelketten mit seinen Obst- und Weinanbaugebieten und ein gut ausgebautes Wegenetz für Wanderungen, Spaziergänge und Radtouren. Auch ein Ausflug zum nahe gelegenen Plattensee (Balaton) und ins Naturschutzgebiet Kis-Balaton ist lohnenswert.

Gönnen Sie Körper und Geist eine Verschnaufpause. Unser Arrangement zum Kuren und Erholen in Bad Zalakaros bietet dafür eine gute Gelegenheit. Sie haben die Wahl zwischen vielen Terminen – schauen Sie hier!


Ausflüge und Besichtigungen

  • Kuraufenthalt in Bad Zalakaros
  • Naturschutzgebiet Kis-Balaton
  • Plattensee (Balaton)
Jetzt anfragen
contentmap_plugin